Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/satisfire

Gratis bloggen bei
myblog.de





Peinliches Erlebniss und die göttliche Musik !

Als ich heute aufgestanden bin, ahnte ich schon nichts gutes. Ich war so müde, so schwach und hatte überhaupt keine Lust aufzustehen, wenn der Tag so beginnt, kommt nix gutes bei raus.

Die Schule war der Horror, soooo langweilig wie heute war der Unterricht schon lange nicht mehr  .. Ich kann mich erinnern das die letzten Schulwochen auch nicht so der Hammer waren, aber naja .. Morgen wirds bestimmt langweiliger.

Dann ging auch der längste und langweiligste Unterricht zu Ende, und ich verspürte die Lust auf Fast Food, also fuhr ich ma direkt zum Mc"Doof" .. warum ich "Doof" in Gänsefüßchen gesetzt habe ? Hier kommt die Antwort: .. Ich fuhr also dann zum McDoof, und bestellte drauf los, bla bla und blaa .. Mir lief schon das Wasser im Mund zusammen, und es klingelte in der Kasse, was musste einem "Doof"en Typen wie mir passieren, der schon von heute Morgen ahnte, das der Tag heute nicht der beste wird ? GANZ GENAU: Als ich bezahlen wollte, merkte ich das ich mein 20ziger, den ich heute morgen extra rausgenommen hatte, damit ich ihn net ausgebe, nicht in meiner Geldbörse war, also alles Retour, mit dickstem roten Gesicht an der Schlange vorbei, jaa nicht nach links oder rechts schauen, und einfach nur ab nach Hause. Zum Glück blieb mir bis zu meinem zu Hause jegliche peinliche Situation erspart.

Auch zu Hause durfte ich einen ruhigen Nachmittag geniessen, naja gut wenn man die Hausaufgaben weglässt.

.. ich ahnte auch weiter noch, gefahr .. irgendwas wird meinen Tag noch versauen .. und ich weiß bis jetzt immer noch nich wie ich das geschafft habe, aber wäre die Musik nicht gewesen, dieses rockige Tanzgefühl und die halbwegs Gute Laune, dann wäre ich wohl am Boden zerstört gewesen, denn die Krönung des Tages lieferte eine Klarheit, eine erschüttertende Information auf die ich nicht weiter eingehen werde, weil sie dann doch mit Schmerzen verbunden ist.

Jedenfalls, war diese Musik so göttlich, so komisch göttlich, das ich gar nicht anders sein konnte als gut gelaunt, es ist unglaublich, vllt. wird dieser Schmerz doch noch in den nächsten Tagen kommen, doch dank dieser Musik, kann ich fröhlich sein und lachen, als trüb und weinend.

 Fazit: Diese Musik hat mir mehr als den Tag gerettet. Trotz des peinlichen McDoof besuches, und des so grotten langweiligen Unterrichts (morgen wirds auf jeden schlimmer!).

 LETS ROCK !!!!!!!!!! wuhuuuuuuuu

 

15.3.10 21:50
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung